Nissan über alles – Unser Nissan Club

Willkommen beim Online Nissan Club, einer Seite auf der sich alle Nissan Fans über ihre Lieblingsautos austauschen können und auf der wir regelmäßig Neuigkeiten rund um die Marke Nissan veröffentlichen. Mein Name ist Ralf und ich bin seit über 15 Jahren eingefleischter Nissan Fahrer. Ich erinnere mich noch, dass es zuerst ein Bericht über Unfallstatistiken war, der mich auf die Marke Nissan aufmerksam gemacht hat. Während früher immer deutsche Autos als absoluter Qualitätsstandard hingestellt wurden war ich sehr überrascht zu lesen, dass Nissan in der Pannenstatistik besser abschnitt als alle anderen Automarken. Das hat dafür gesorgt, dass die japanischen Autos immer beliebter wurden und heute ist Nissan der drittgrößte Autohersteller der Welt.

nissan club
nissan club

Die Geschichte von Nissan geht bis in die Anfänge des letzten Jahrhunderts zurück, aber die eigentliche Produktion von Automobilen für die Massen und das Ausland begann erst in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts. Kompaktwagen wie der Nissan Cherry oder der Nissan Sunny waren die ersten Autos der Marke, die man in großer Anzahl in Deutschland sehen konnte. Und auch der Geländewagen Nissan Terrano fand viele Autofans, die nach einem erschwinglichen Geländewagen suchten.

Henry Ford hatte eine amüsante Art, den Einzug von japanischen Autos in den amerikanischen Markt zu kommentieren: „Die Japaner haben eine raffinierte Art, ihren Stahl in die Vereinigten Staaten zu schmuggeln. Sie malen ihn an, stellen ihn auf vier Räder und nennen das ganze Auto.” Dabei konnte sich Ford sicher nicht ausmalen, wie erfolgreich sich die japanischen Autohersteller weltweit bewähren würden. Mir persönlich sind die Nissan Modelle auf alle Fälle lieber als alle amerikanischen Autos die ich so kenne. Verlässlichkeit und immer wieder neue Designs machen den Unterschied.

Bei uns im Club kommen ganz unterschiedliche Leute zusammen und das einzige was uns alle verbindet ist die Tatsache, dass wir Nissan fahren. Die Mitglieder sind jung und alt, männlich und weiblich und einige nutzen ihren Nissan als reines Fortbewegungsmittel, andere haben ihn sportlich aufgemotzt und wiederum andere haben Nissan Oldtimer, die sie mit viel Hingabe pflegen. Ich habe schon sehr viel Hilfe von anderen Clubmitgliedern bekommen und insbesondere wenn es um Reparaturtipps oder Ersatzteile geht ist es sehr praktisch, wenn man viele andere Nissan Freunde kennt. Ich hoffe diese Seite hilft dabei, uns noch mehr zu vernetzen.

Oft gehen die Themen die wir besprechen auch über das reine Thema Nissan hinaus. Da es ganz unterschiedliche Typen gibt bei uns im Club erzählen manche ab und zu von ihrer Arbeit und geben den anderen Tipps. Wenn ihr zum Beispiel Tipps zum Geldanlegen benötigt solltet ihr mal

– Optionsscheine
– Sparbriefe und
Aktien online kaufen

ausprobieren. Mir hat ein Bekannter aus dem Nissan Club diese Tipps gegeben und ich bin bislang ganz gut damit gefahren. Und das Geld, dass ich mache oder spare, kann ich anschließend in meinen Wagen stecken. Oder in Urlaube, in die ich mit meinem Nissan fahre.

Der Club ist insbesondere praktisch, wenn es mal Probleme gibt mit dem Nissan. Zuerst kann man fragen, ob jemand schon mal ein ähnliches Problem hatte und helfen kann. Oder man fragt, ob jemand eine gute Werkstatt empfehlen kann. Zuletzt ist es auch wichtig zu wissen, wo man gute Ersatzteile bekommt. Es gibt Seiten wie sparpedia.dk, auf denen Rabattgutscheine für ganz viele unterschiedliche Artikel angeboten werden. Manchmal sind auch Autohäuser dabei. Bei uns tauschen sich die Mitglieder aus und helfen wenn immer es möglich ist. Das macht eine gute Gemeinschaft aus.

Seitdem wir die Seite online haben, haben uns schon sehr viele Leute kontaktiert die uns bei Suchen im Internet gefunden haben und die sich genau wie wir mit dem Thema Nissan beschäftigen. Das freut uns natürlich sehr. Es gibt nichts Besseres als auf natürlichem Weg Besucher zu gewinnen. Andere Webseiten müssen

Website Traffic kaufen
– teure Werbung bezahlen
– mühsame E-Mail Aktionen starten

um auf ihre Seite aufmerksam zu machen. Wir hoffen natürlich, dass unsere Artikel so interessant sind, dass wir es auch ohne diese Maßnahmen schaffen, regelmäßig eine große Zahl an Besucher zu haben.