Nissan – Geschichte

Damit ihr mich ein bisschen besser kennenlernt möchte ich mich und meine Geschichte auf dieser Seite vorstellen. Mein Name ist Ralf, ich bin 38 Jahre alt und arbeite an der Rezeption in einem kleinen Hotel in meiner Heimatstadt Bremen. Schon von klein auf war ich von Autos fasziniert und neben der Carrerabahn hatte ich auch immer eine stattliche Sammlung an Spielzeugautos, die ich überall mit hingenommen habe und mit denen ich sehr viel gespielt habe. Leider gab es in meiner Kindheit keine Nissanmodelle, oder vielleicht wäre mir das auch egal gewesen. Mit fünf oder acht Jahren ist es einem meist egal, welches Modell das Spielzeugauto hat.

nissan cherry
nissan cherry

Mein erster Wagen war ein VW Käfer, den ich sehr günstig vom Vater eines Freundes gekauft habe. Und ich fand den Wagen schrecklich. Alles schien zu klappern, das Lenkrad war viel zu groß und die mechanischen Fensterkurbeln und die Dreiecksfenster haben auf mich stets einen total antiquierten Eindruck gemacht. Dagegen erschien mir der zweite Wagen, mein heiß geliebter Nissan Cherry, wie ein Geschenk. Der Cherry war nicht nur gemütlich und robust, sondern hat mich auch technisch nie im Stich gelassen. Während andere Freunde, die auch günstige Gebrauchtwagen gekauft hatten, sehr viele Probleme hatten und immer irgendetwas reparieren mussten, lief mein Nissan rund und wie am Schnürchen. Zwar gefallen mir mittlerweile auch andere Automodelle aber ich bin der Marke Nissan schon seit 15 Jahren treu und werde dies auch sicher noch lange bleiben.